Vom Punkermädchen zur Fashionqueen - Meine Styleänderung

by - 08:09


"Du hast dich aber verändert!"
Genau diesen Satz hörte ich sehr oft, warum meine Veränderung erkläre ich euch heute !

Bandshirts, kaputte Strumpfhosen, Lederkutte und Docs waren früher Hauptbestandteil meines Kleiderschrankes. Piercings im Gesicht und bunte abrasierte Haare zeichneten mich aus. Ich war ein richtige Punkette. Ich interessierte mich für Musik und Partys, Trends und co waren mir völlig egal. Hauptsache anders lautete die Devise! Im Alter von 13 begann diese Zeit. Im Nachhinein muss ich sagen war es teilweise eine tolle Zeit, ab nur Teilweise. Die negativen Ereignisse die ich mit der Zeit verknüpfe über wiegten dann irgendwann die guten. Ich fühlte mich einfach nicht mehr so wohl wie sonst.

Ich brauchte eine Veränderung!

Einige negativen Ereignisse aus der Zeit prägten mich ziemlich und blockierten mich enorm, sodass ich wirklich was ändern musste!
Ich begann mich von einigen Leuten aus den alten Kreisen zu distanzieren da sie ein einfach nur mit runtergezogen haben. Einige nicht alle !
Auf einmal beschäftigte ich mich auch über meine Zukunft. Was will ich erreichen im leben? Wo wäre ich gerne in 10 Jahren? Meine Wünsche passten auf einmal irgendwie nicht mehr mit diesem Lebensstil zusammen den ich führte. Äußerlich veränderte ich mich nach und nach immer mehr. Ich habe meine "Punker Uniform" abgelegt. Das bin ich einfach nicht mehr. Dazu kam noch das ich unglaubliche 40 Kg abgenommen habe. Dazu werde ich nochmal einen eigenen Post verfassen. Durch die Abnahme haben mir fast alle Klamotten nicht mehr gepasst. Neue kaufen war ansagt! Damit begann ein regelrechter Shoppingrausch! Früher habe ich fast alles online gekauft. Da ich mittlerweile ja in die normalen Größen passe, war ich anfangs echt erschlagen von der riesen Auswahl und wusste nicht so recht was ich kaufen soll.
Auf Instagram war ich vorher schon aktiv gewesen, ich fing an einigen Fashionbloggern zu folgen um mir Inspiration zu holen. Mode ist Leidenschaft geworden. Ich liebe es im Internet nach den neusten Trends zu stöbern und neues auszuprobieren. Ich fühle mich sehr wohl mit meinem neuen Ich!
Klar durfte ich mir auch einige negative Kommentare anhören von alten bekannten, was ich sehr schade finde da in dieser Szene Oberflächligkeiten  eigentlich überhaupt nichts zu suchen haben!

Abschließend kann ich sagen das meine Veränderung mir sehr gut getan hat. Es waren teilweise verdammt geile Zeiten früher aber diese sind vorbei und ich habe ein neues Kapitel aufgeschlagen.

"Große Veränderungen in unserem Leben, können eine zweite Chance sein"
- Harrison Ford





-Sarah





You May Also Like

22 Kommentare

  1. Wow, super interessant zu sehen, wie du dich verändert hast! Dein neuer Style steht dir auf jeden Fall echt gut :)
    Love,
    Charlotte Luisa | bycharlotteluisa.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich selbst bin Punk schon seit ich 14 bin. Jetzt bin ich 25. Ich hatte auch viele schlechte Zeiten, trotzdem bin ich immer noch in der Szene. Ich guck halt wenn ich in mein Leben hole und wenn nicht.
    Ich selbst finde es nicht schlimm das du dich so entschieden hast. Es ist ja schließliche dein Leben indem du dich ja wohlfühlen sollst. Und naja nur weil man nicht mehr aussieht wie man sich ein Punk vorstellt, heißt das noch lange nicht das man keiner mehr ist.
    Ich habe größten Respekt vor dir, das du dein Ding durchziehst.
    Sowas unterstütze ich voll und ganz. Ich finde du kannst echt schon als Vorbild funktionieren, da du trotzdem alles alleine geschaft hast. Du das gemacht hast was du wolltest und dir von niemanden es versauen gelassen hast.
    Ich selbst weiß wie es ist jemand zu sein der man nicht ist. Bevor ich Punk wurde ging es mir so, deswegen wurd ich ja auch zum Punk und dort fühl ich mich wohl. Und so soll es dir doch auch gehen dürfen.
    Das du dich wohlfühlst.

    Leider hab ich keinen Account deswegen musst ich es Anonym posten.
    Aber ich folge dir schon ewig im Instagram

    Liebe grüße
    ELA GRIFFIN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine netten Worte, ich gebe dir in allem vollkommen recht ! Freut mich sehr so positive Kommentare zu hören :)

      Allerliebste Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Wow herzlichen Glückwunsch zu der Gewichtsabnahme, 40kg ist ja wirklich enorm -Respekt! Ich denke jeder sollte so herumlaufen, wie er sich wohlfühlt. Allerdings hast du es sicherlich einfacher, besonders was das Berufsleben betrifft, nicht mehr zur Punkerszene zu gehören.
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine Worte! Ja da hast du wirklich recht was das Berufsleben betrifft, früher war das alles gar nicht so einfach leider.

      Liebste Grüße

      Sarah

      Löschen
  4. Wow wahnsinns veränderung :) Ich finde es toll, das du deinen Weg gefunden hast, denn ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es nicht einfach ist, sich von "Freunden" zu distanzieren und das man damit nicht immer auf nette Stimmen stößt :) super Post!

    Liebe Grüße
    Julia
    www.style-run.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben dank :) Da hast du leider vollkommen recht mit dem was du sagst bezüglich sich von "Freunden" zu distanziere..

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Ich bewundere dein Durchhaltevermögen! Es ist nicht leicht sich von Anhängseln die man Jahre mit sich rumschleppt zu trennen.
    Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Ich finds cool, dass du dich auch traust dich einfach so zu ändern und dir da von Freunden bzw deinem Kontaktkreisen dir nicht rein reden lässt.
    Wir heißen übrigens beide Sara/h und haben einen super ähnlichen Blognamen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Ach echt? das ist ja aber ein witziger Zufall ! Schaue gleich mal bei dir vorbei ;)

      Löschen
  7. Wow alleine die Gewichtsabnahme ist ja immens - Glückwunsch dazu! Und dein Style hat sich ja auch total verändert, witzig zu sehen :)
    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  8. Finde es immer interessant zu sehen, wie man sich mit der zeit verändert.
    Ich habe auch so einige Styles durch gemacht und manche davon finde ich heute echt grausam. Ich war früher mal Blond und stand total auf Pink... Davor war ich eher Gothik/Emo Mässig vom Stil her unterwegs.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    AntwortenLöschen
  9. Toll von so einer Veränderung zu hören! Vor allem wenn du dich dabei so gut fühlst 😊
    Lg

    AntwortenLöschen
  10. Ui, dann hast du in dieser Zeit aber viel erlebt. Finde ich toll, dass du so eine Entwicklung durchlaufen hast. In so einer Zeit denkt man viel über sich selbst und seine Zukunft nach und kaum jemand hat den Mut darüber zu schreiben. Vor allem, dass du soviel abgenommen hast, zeigt, dass du einen sehr starken Willen hast. Freue mich mehr darüber zu lesen :-)

    liebe Grüße
    Josy von https://dasfraeuleinwunder.de

    AntwortenLöschen
  11. Respekt zu dieser-meiner Meinung nach-sehr positiven Veränderung! Dein eingebautes Zitat am Ende gefällt mir ebenfalls sehr gut denn entspricht einfach der Wahrheit! Wirklich eine tolle Wandlung!

    Viele Grüße
    Denise von
    https://lovelifebloggerlife.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deine lieben Worte, freut mich sehr :)

      Löschen
  12. Meim Respekt für die 40kg und dass du zu dir selbst gefunden hast. Ich würde gerne mehr über deine Gewichtsabnahme lesen :)

    Liebe Grüße
    Ella ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Ein Blogpost darüber ist in Planung ;)

      Löschen

https://www.hashtaglove.de/influencers/p/wkf3ybtZWKG7pTWRYQ7vkzW9.png

Seiten